Bausteine für das Weinbauarchiv mit Schaudepot in St. Georgen

Bei der Weinsegnung am 7.11. haben wir, neben unseren Bausteinen, auch unseren druckfrischen Jahreskalender „TAGein - TAGaus“ mit dem Dorfblick Kalender durch das Jahr 2022, vorgestellt. Er ist gelungen - mit wirklich schönen Ansichten und Informationen von St. Georgen. 

 

Bitte sichern Sie sich noch ein Exemplar zum Stückpreis von € 20,--

 

Mit dem Kauf unterstützen Sie unser derzeitiges Projekt „Weinbauarchiv mit Schaudepot“ am Kirchenplatz 21. Die Eröffnung ist für 2022 geplant.

  • kontaktieren sie Frau Maria Steurer unter der Telefonnummer 0664 2720677
  • oder senden Sie Frau Eveline Kopp eine E-Mail: kopp_eve1@gmx.at
  • erhältlich auch im Nah&Frisch-Markt Jagenbrein in St. Georgen
  • unsere Dorfblick-Trilogie gibt es bei Franziska Wind: Mobil: 0699 12644306

 

Wenn Sie schon einen Kalender haben, dann viel Freude im nächsten Jahr. Wenn Sie noch keinen Kalender haben, haben wir vielleicht Ihr Interesse geweckt.

 

PS: Freude schenken - der Kalender ist auch ein passendes Weihnachtsgeschenk!

 

 

Unsere Bausteine:

Weinsegnung - 7. November Weinbauarchiv St. Georgen

Der Verein Dorfblick St. Georgen errichtet in Abstimmung mit dem Bundesdenkmalamt und mit Unterstützung des Bundes, des Landes Burgenland, der Freistadt Eisenstadt und privaten Sponsoren ein Weinbauarchiv sowie ein Schaudepot. Die Eröffnung ist für 2022 geplant! 

 

Sie können dieses Projekt durch Erwerb einer Chronik, eines Kalenders, eines Bausteins oder durch eine Spende unterstützen. BESTEN DANK!

 

Das Winzerhaus aus dem Jahr 1640 · heutiges „Weinbauarchiv“ · St. Georgen.

 

Ein besonderer Dank der Familie Josef Rauchbauer, Kirchenplatz 21. 

 

Buchpräsentation "Von der Wurzel ins Jetzt"

16. November 2013 um 18 Uhr - Gasthof Wimmer in St. Georgen

 

Der Verein Dorfblick St. Georgen präsentierte am 16. November 2013 im Gasthof Wimmer sein drittes Buch: „Von der Wurzel ins Jetzt – St. Georgen, Heimat der Veltliner Urrebe“. Der Verein Dorfblfick hat nunmehr nach fünfjähriger Arbeit seinen letzten Band der St. Georgener Dorftrilogie abgeschlossen. 

 

An der Abendveranstaltung nahmen neben dem Bürgermeister Mag. Thomas Steiner, dem Vizebürgermeister, der Stadtbezirksvorsteherin, Stadt- und Gemeinderäten viele interessierte St. Georgener teil. Der Saal des Gasthofes war bis zum letzten Platz ausgefüllt – es mussten noch Zusatzsessel organisiert werden. Das Buch ist ein von der Europäischen Union gefördertes Leaderprojekt. 

 

Buch-Präsentation >> Fotos

Pressetext >> Download